KUNDEN-LOGIN  \/ 
x
x

AGB IT-Services 4 MT UG

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

der Fa. IT-Services 4 MT Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)


§1 Grundregeln für die Beziehung zwischen Kunde und IT-Services 4MT Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt), nachfolgend in Kurzform „IT-Services 4MT“ genannt
Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die gesamte Geschäftsverbindung, für sämtliche Verträge und vorvertraglichen Rechtsbeziehungen zwischen der Firma IT-Services 4MT und den Kunden der IT-Services 4MT (nachfolgend: Kunde), sofern nicht für einzelne Geschäftstypen Sondervereinbarungen getroffen wurden. Gegenstand des Vertrages im engeren Sinne ist die entgeltliche Überlassung der Software „MK-AlgoTrader“. Es handelt sich hierbei um einen sogenannten Expert-Advisor, ein Programm, welches auf der Handelsplatform „Metatrader 4“ der Fa. Metaquotes installiert werden kann mit dem Ziel, Handelssignale gemäß einer programmierten Strategie aufzuzeigen und auf einem Konto eines entsprechenden Brokers umzusetzen. Abweichenden oder entgegenstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Kunden wird ausdrücklich widersprochen, es sei denn, ihnen wurde seitens IT-Services 4MT ausdrücklich schriftlich oder via E-Mail zugestimmt.
Für den jeweiligen Vertrag bzw. das jeweilige Abonnement zwischen Kunde und IT-Services 4MT gelten die AGB, in der bei Vertragsabschluss jeweils aktuellen Fassung.
Die aktuellen AGB sind jeweils auf der Webseite des jeweiligen Produktes einzusehen, so dass der Kunde bei Abschluss eines Abonnements bzw. Kaufvertrages die Möglichkeit hat, vom Inhalt der AGB in zumutbarer Weise Kenntnis zu nehmen. Zudem hat der Kunde die Möglichkeit die AGB auszudrucken oder zu kopieren.
Mit dem Abschicken der Bestellung für eines unserer Produkte versichert der Kunde die AGB gelesen und akzeptiert zu haben. Damit erkennt der Kunde alle Inhalte der jeweiligen AGB an und verpflichtet sich diese einzuhalten.

§2 Lizenzierung und Verwendung des MK-AlgoTraders
Sämtliche Angaben des Kunden bei der Bestellungs-Übermittlung und Übermittlung der persönlichen account-Informationen, welche der Lizenzierung dienen, sind vollständig und wahrheitsgemäß zu machen. Mit der Erklärung seines Einverständnisses mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen erkennt der Kunde die Bedingungen an und geht damit eine Geschäftsbeziehung mit IT-Services 4MT ein. Nach erfolgreicher Überprüfung der Daten seitens IT-Services 4MT, erhält der Kunde ein Exemplar des bestellten MK-AlgoTraders mit der notwendigen Lizenzierungsdatei.
Der MK-AlgoTrader darf nur von dem Kunden, dem er zugeteilt wurden, verwendet werden. Die MK-AlgoTrader-Software ist nicht übertragbar. Um einen Missbrauch auszuschließen, hat der Kunde
sicherzustellen, dass die Software Dritten zu keiner Zeit zugänglich gemacht wird. Der Kunde ist ausschließlich selbst für die vertrauliche Verwendung des MK-AlgoTraders verantwortlich.
Der Kunde ist für sämtliche Rechtshandlungen verantwortlich, die unter Nutzung seiner MK-AlgoTrader-Lizenz durchgeführt werden. Dies gilt auch für Äußerungen des Kunden in Chats und Foren. Der Kunde ist verpflichtet IT-Services 4MT von jeder Haftung gegenüber Dritten freizustellen bzw. Ersatz für jegliche Schäden zu leisten, die sich aus der Nutzung oder dem Missbrauch des MK-AlgoTraders ergeben. Der Kunde ist verpflichtet IT-Services 4MT von jeder unberechtigten Nutzung oder dem Verdacht umgehend zu unterrichten.
Die von IT-Services 4MT im Internet oder per E-Mail bereitgestellte MK-AlgoTrader-Software dient ausschließlich der Information und der Visualisierung von Handelssignalen auf Demo-Konten (d.h. Nicht-Echtgeld-Konten) und der Erstellung bzw. statistischen Auswertung von Handels-Strategien (Backtesting). Keine der enthaltenden Informationen stellt eine Aufforderung seitens IT-Services 4MT zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten (Aktien, Optionsscheine, Hebelzertifikate, Futures, CFD´s etc.). Die Lizenzierung wird vorgenommen zum Schutz der Software vor unerlaubter Vervielfältigung. Technisch kann mit dem MK-AlgoTrader dennoch auf dem lizenzierten live-Konto automatisiert gehandelt werden. Dies geschieht jedoch auf Risiko des Kunden (siehe §9).

§3 Vertragsgrundlagen
Die Annahme des Vertrags seitens IT-Services 4MT erfolgt durch Übersendung einer Bestätigungsmail an den Kunden. Mit der Überlassung des MK-AlgoTrader-ExpertAdvisors incl. Lizenzierungsdatei kommt zwischen dem Kunden und IT-Services 4MT ein Werkvertrag zustande.
Mit Zustandekommen des Vertrages mit vorgenannten Bedingungen, werden zugleich die Gebühren, gemäß der zum Zeitpunkt des Vertrags-Abschlusses aktuellen Preisliste fällig. Die Zahlung der Software-Kosten erfolgt über die bekannt gegebene Bankverbindung. Die Rechnungen werden seitens IT-Services 4MT per E-Mail zugestellt. Der Kunde trägt neben den Gebühren der IT-Services 4MT zusätzlich alle sonstigen Kosten, die mit der Erbringung der Dienstleistung in direktem oder indirekten Zusammenhang stehen.(Überweisungsgebühren, Bankgebühren, Telefon- und Internetkosten)
IT-Services 4MT ist zum Rücktritt des Werkvertrages berechtigt, wenn entweder das vereinbarte Honorar nicht in voller Höhe überwiesen wurde oder wenn der Kunde eine erhebliche Pflichtverletzung begeht, insbesondere falsche Angaben zu den in §2 genannten Voraussetzungen macht. Die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen bleibt auch im Rücktrittsfalle vorbehalten.

§4 Urheberrecht, Rechte und Pflichten des Kunden
Der MK-AlgoTrader unterliegt dem ausschliesslichen Urheberrecht von von IT-Services 4MT. Die darin enthaltenen programmierten Strategie-Logiken unterliegen dem Urheberrecht von IT-Services
4MT. Der Kunde ist ohne ausdrückliche Zustimmung von IT-Services 4MT weder zu Weitergabe, Vervielfältigung, noch Veröffentlichung des MK-AlgoTraders berechtigt.
Zur ordnungsgemäßen Abwicklung und Bearbeitung von Kundendaten ist der Kunde verpflichtet IT-Services 4MT Änderungen bei Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Kontoverbindung unverzüglich und wahrheitsgemäß mitzuteilen.
Der Kunde hat auf eigene Kosten und auf eigenes Risiko eine geeignete Online-Technologie und einen Zugang zum Internet zu unterhalten und von Zeit zu Zeit an etwaige technische Veränderungen anzupassen, um die Möglichkeiten des MK-AlgoTraders in Anspruch nehmen zu können.
Der Kunde darf seinen Anspruch aus dem Vertrag nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung der IT-Services 4MT an Dritte abtreten.
Es ist dem Kunden strikt untersagt, die MK-AlgoTrader-Software incl. Lizenzierungsdatei in welcher Form auch immer zu kopieren oder dritten Zugänglich zu machen. Dazu gehört insbesondere auch das emulieren, vermieten, leasen, verändern, dekompilieren, und disassemblieren des MK-AlgoTraders incl. seiner Lizenzierungsdatei. Dies betrifft auch die Dokumentation, in der die Strategien erkenntlich werden und beschrieben sind.
Diese sind exklusiv dem Kunden vorbehalten und unterliegen absoluter Geheimhaltung. Einige wichtige Indikatoren und Strategien sind urheberrechtlich geschützt! Bei Zuwiderhandlung seitens des Kunden muss mit rechtlichen Schritten und entsprechenden Regressansprüchen gerechnet werden. Bei missbräuchlicher Verwendung, insbesondere bei Verletzung der Verschwiegenheitsklausel, erfolgt automatisch eine Kündigung der Lizenz.
Verletzt der Kunde seine Verpflichtungen im Rahmen der bestehenden Geschäftsverbindung, so ist IT-Services 4MT berechtigt, die Geschäftsverbindung mit dem Kunden sofort zu beenden. Die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Eine Verletzung des Urheberrechtsgesetz zieht darüber hinaus zivil- und strafrechtliche Schritte nach sich.

§5 Rechte und Pflichten von IT-Services 4MT
IT-Services 4MT ist berechtigt die Geschäftsbeziehung mit dem Kunden jederzeit unter Angabe von Gründen zu beenden. IT-Services 4MT informiert den Kunden hierüber. Bereits geschlossene Verträge sind von IT-Services 4MT auch im Falle der Beendigung noch zu erfüllen, sofern IT-Services 4MT nicht von einem vertraglichen oder gesetzlichen Rücktrittsrecht Gebrauch macht.
IT-Services 4MT wird alle Kundendaten streng vertraulich behandeln, sofern IT-Services 4MT nicht aufgrund gesetzlicher Bestimmungen zur Auskunftserteilung gegenüber Dritten verpflichtet ist.
IT-Services 4MT gibt grundsätzlich keine produkt- oder unternehmensbezogenen Kauf- oder Verkaufsempfehlungen. Die Handelssignale des MK-AlgoTraders dienen der Visualisierung der hinterlegten Handels-Stategie sowie einer möglichen Umsetzung auf Demo-Konten (sog. paper-trades).
Die Lizenz für die MK-AlgoTrader-Software gilt unbegrenzt. Der Anspruch auf Updates ist auf den Zeitraum von 1 Jahr ab Kaufdatum begrenzt. Ein Anspruch auf updates ergibt sich i.d.R. aus sicherheitsrelevanten Mängeln, welche zum Zeitpunkt der Software-Programmierung noch nicht bekannt waren.
Der MK-AlgoTrader benötigt als zugrunde liegende Handelsplatform den Metatrader4 der Fa. MetaQuotes. Der Fortbestand dieser Handelsplatform-Version liegt nicht im Einflußbereich von IT-Services 4MT. Sollte die Handelsplatform „Metatrader 4“ durch Fa. Metaquotes vom Markt genommen werden, entsteht keinerlei Anspruch an IT-Services 4MT z.B. in Form einer teilweisen oder kompletten Kaufpreis-Rückerstattung, oder eines Upgrades auf eine eventuelle Nachfolge-Platform..

§6 Keine klassische Beratung durch IT-Services 4MT, keine Handelssignale aus dem MK-AlgoTrader
Der MK-AlgoTrader wendet sich ausschließlich an den gut informierten, aufgeklärten, selbst entscheidenden und risikobewussten Kunden mit ausreichender Erfahrung im Geschäft mit Finanzinstrumenten sowie ausreichender Erfahrung im Umgang mit Expert-Advisors. Eine individuelle Anlage- und Vermögensberatung für Kunden wird von IT-Services 4MT nicht angeboten und nicht erbracht. Das gilt insbesondere für die von der MK-AlgoTrader-Software generierten Handelssignale. Diese dienen lediglich der visuellen Verdeutlichung der Handels-Strategien sowie der rückwirkenden Verlaufskontrolle einer Handels-Strategie (sog. Backtest). Für eine fachgerechte Beratung im Sinne einer Anlage- und Vermögensberatung sind unverändert die Hausbank, sowie sonstige vom Kunden eingeschaltete Berater zuständig. Eine Kunden-Betreuung und Kunden-Beratung wird von IT-Services 4MT nicht erbracht.
Bevor eine Anlageentscheidung getroffen wird, sollte der Kunde von einem kompetenten Berater (z.B. Steuerberater, Vermögensberater, Anlageberater) Rat einholen und sich über die entsprechenden Risiken informieren lassen. Jeder Kunde von IT-Services 4MT trifft Entscheidungen zum Kauf und Verkauf von Finanzinstrumenten, sowie zur Anwendung der vom MK-AlgoTrader generierten Handelssignale in eigener Verantwortung. Die Handelssignale des MK-AlgoTraders beschränken sich ausschließlich auf die Bereitstellung von Informationen auf Basis der im Finanzwesen üblichen technischer Analyse.
Der MK-AlgoTrader zeigt die elektronisch generierten Handelssignale gemäß der programmierten Strategie auf und ermöglicht das automatisierte Handeln auf einem Musterdepot bzw. Demo-account. IT-Services 4MT fordert nicht zum Nachhandeln auf. Wer die Handelssignale auf einem Realgeld-Live-Konto umsetzt, tut dies grundsätzlich auf eigenes Risiko und kann bei eventuellen Handels-Verlusten keinerlei Haftung gegenüber IT-Services 4MT geltend machen.

§7 Haftung von IT-Services 4MT / Verjährung von Ansprüchen
Eine Haftung für entgangenen Gewinn, mittelbare Schäden, Folgeschäden, sonstige etwa entgangene finanzielle Vorteile oder andere finanzielle Einbußen und Vermögensschäden gegenüber dem Kunden ist ausgeschlossen, sofern sich aus dem nachfolgenden nichts anderes ergibt.
Insbesondere ist eine Haftung ausgeschlossen bei artfremder Verwendung, z.B. bei Verwendung auf Echtgeld-Konten. Historische Auswertungen, die über den MK-AlgoTrader erstellt wurden, sind keine Gewähr für zukünftige Gewinne. Dementsprechend kann auch einem positiven Auswertungs-Ergebnis der Vergangenheit kein Anspruch abgeleitet werden auf zukünftige Gewinne.
IT-Services 4MT haftet gegenüber dem Kunden nicht für Schäden, die durch höhere Gewalt, Aufruhr, Kriegs- und Naturereignisse oder durch sonstige von IT-Services 4MT nicht zu vertretende Vorkommnisse (z.B. Streik, Aussperrung, Verkehrsstörung, Verfügung von höherer Hand) eintreten.
Für systembedingte Ausfälle, Ausfälle der Metatrader-Platform, Ausfälle des MK-AlgoTraders, Unterbrechungen und Störungen hausinterner Standleitungen des Kunden und die Nichteinhaltung der für die Datenverarbeitungsanlage des Kunden maßgeblichen Bedienungsanleitungen übernimmt IT-Services 4MT keine Haftung. Für Ausfälle, Unterbrechungen und Störungen des Telekommunikations-Netzes, des Internets und anderer Kommunikationssysteme von Netzbetreibern zwischen Kunde und Broker haftet IT-Services 4MT, ihre gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit und in dem Maße, in dem sie im Verhältnis zu anderen Ursachen an der Entstehung eines etwaigen Schadens mitgewirkt haben.
IT-Services 4MT übernimmt keine Haftung für Schäden aufgrund unbefugter Weitergabe oder unbefugter Nutzung der MK-AlgoTrader-Software.
Ferner übernimmt IT-Services 4MT keine Haftung für Schäden aufgrund fehlerhafter Eingaben oder falscher Angaben des Kunden.
IT-Services 4MT haftet nicht für Schäden gleich welcher Art aufgrund von Verzögerungen bei der Übermittlung bzw. Übertragung von E-Mails oder sonstigen Mitteilungen und Informationen auf elektronischen Kommunikationswegen gleich welcher Art.
Schadensersatzansprüche gegen IT-Services 4MT bestehen nur, soweit der Schaden durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit seitens IT-Services 4MT, ihrer gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten und Mitarbeiter verursacht wurde und soweit der Schaden auf einer Nichterfüllung einer von IT-Services 4MT ausdrücklich abgegebenen Zusicherung oder Garantie beruht. Im Falle einfacher Fahrlässigkeit haftet IT-Services 4MT nur bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht bis zur Höhe des für IT-Services 4MT vernünftigerweise vorhersehbaren, vertragstypischen Schadens, ansonsten ist bei einfacher Fahrlässigkeit die Haftung ausgeschlossen. Auch im Falle grober Fahrlässigkeit haftet IT-Services 4MT nur in Höhe des vernünftigerweise vorhersehbaren und vertragstypischen Schadens.
Bei Vorsatz, Arglist oder Personenschäden bestimmt sich die Haftung nach den gesetzlichen Bestimmungen.
Sämtliche Ansprüche auf Schadensersatz gegen IT-Services 4MT sind ausgeschlossen, sofern der Kunde einen behaupteten Anspruch nicht innerhalb von drei Monaten klageweise geltend macht,
nachdem IT-Services 4MT ihm die Zurückweisung des Anspruchs schriftlich mitgeteilt hat. Ansprüche gegen IT-Services 4MT wegen positiver Vertragsverletzung oder Verschulden bei Vertragsschluss verjähren innerhalb von zwei Jahren ab Schadenseintritt.

§8 Erfüllungsort/Gerichtsstand/Anwendbares Recht/Schriftformklausel/Vertreter
Für die gesamte Geschäftsbeziehung gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Erfüllungsort ist der Sitz von IT-Services 4MT. Ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten ist München, soweit der Kunde Kaufmann ist. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsorts aus dem Inland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort bei Klageerhebung nicht bekannt ist.
Sämtliche Vereinbarungen, die eine Änderung oder Ergänzung dieser AGB beinhalten, sowie besondere Zusicherungen sind schriftlich oder per E-Mail zu vereinbaren. Dies gilt in gleicher Weise für abweichende Individualvereinbarungen.

§9 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne der Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser AGB und des Vertrages. Selbiges gilt im Falle eine Regelungslücke. In den vorgenannten Fällen gilt anstelle der unwirksamen Regelung oder zur Ausfüllung der Regelungslücke diejenige rechtlich wirksame Regelung, die dem von den Vertragsparteien verfolgten wirtschaftlichen und rechtlichen Zweck am nächsten kommt.

§10 Datenschutz/Einwilligung
Die Daten des Kunden werden für betriebsinterne Zwecke der IT-Services 4MT, insbesondere zur vereinfachten Bearbeitung von Angeboten und Verträgen, soweit im Rahmen der Datenschutzgesetze zulässig, elektronisch gespeichert, verarbeitet und ausgewertet.
Der Kunde erteilt IT-Services 4MT hiermit ausdrücklich seine Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung seiner Daten im vorgenannten Umfang.

Stand der AGB's: 26. Februar 2017

Drucken