fbpx
KUNDEN-LOGIN  \/ 
x
x

Das TB-Handelssystem AIC - Aktien Investment Counter

wingtrading mit echten Aktien und mehr!"


TB Handelssignale WWA.v1 k















Was bedeutet Handelssystem AIC?

Die Abkürzung „AIC“ steht für Aktien Investment Counter Handelssystem. Konzipiert ist das AIC als mittelfristiges Swingtrading-Handelssystem mit echten Aktien. Wir führen ein Echtgeld-Referenzdepot in dem alle Signale 1 zu 1 umgesetzt werden.

Die Signale des AIC können vielfältig verwendet werden!

Unser System kann, neben der Verwendung als Swing-Trading-Ansatz, auch als Hilfe bei Ihrem Aufbau eines Fundamentes aus Aktien behilflich sein. Wer es spekulativer mag, der kann die Signale auch mit gehebelten Derivaten begleiten und damit ein spekulatives Handelssystem schaffen. Die helfen Ihnen in den folgenden Videos Ihren optimalen Anwendungsbereich zu finden.

Mittelfristiger AIC-Depotverlauf: Eine kontinuierlich steigende Wertentwicklung!

equity wwa.langfristig.tradingbrothers

Worauf zielt das Handelssystem AIC?

Wir wollen, mit unseren Teilnehmern zusammen, Aktien gezielt mit einem Discount kaufen und diese mittelfristig halten. Das AIC ist also ein Swingtrading Ansatz. Dazu haben wir eine Vorauswahl aus 50 (30+20) fundamental vorgeprüften "hochwertigen" Aktien getroffen, die wir handeln möchten. Allerdings halten wir diese Vorauswahl flexibel, damit wir genau die Aktien handeln, die wir am aussichtsreichsten halten.

TB Handelssignale WWA.v1 k















Alle AIC-Signale sind mit dem Versand der E-Mail mit einem konkreten Risikomanagement "Stopp Loss Techniken" und Gewinnmitnahmen "Take Profits" versehen. Wer diese Informationen bei seinem Broker einpflegt, braucht den Trade nicht mehr zu beobachten. Es läuft automatisch!

Idee, Logik und Möglichkeiten des AIC-Handelssystems

Teil 1/3 TB-Webinar vom 12.07.2021
AIC im Detail erklärt, Teil 1 von 3
Idee, Logik und Möglichkeiten im Video
Was wir vorhaben! - Hochwertige Aktien mit Discount einkaufen!
Was ist möglich? - Potenzial des neuen AIC-Konzeptes
Wann wir starten - Im September geht es mit dem Referenzkonto los!

Mit wievielen Trades ist zu rechnen?

TB Handelssignale WWA.v1 k













"Zeit: Wenige Minuten pro Woche - Montags - reichen!"

Wir rechnen mit zwei bis drei Signalen pro Monat im Schnitt, also etwa 30 bis 35 Trades im Jahr. Das ist ein Durchschnitt der letzten 20 Jahre. Allerdings kommen in rückläufigen Marktphasen mehr Einstiegssignale (Sähphase), während in steigenden Marktphasen die Ausstiege und Gewinnmitnahmen bei weniger Einstiegssignalen zu erwarten sind. Zumeist laufen die Trades in bullischen Phasen in die Gewinnzonen (Erntephase).

Die Einstiegssignale werden durch uns nur 1x pro Woche immer Montags versendet. Da alle Ausstiege über den Stopp Loss oder den Take Profit gemanaged werden, muss unter der Woche KEIN Trade beobachtet werden. Das ist gerade für Vielbeschäftige ein enormer Vorteil!

TB Handelssignale WWA.v1 k














Lassen sich die Signale des Handelssystem AIC auch mit Hebelprodukten umsetzen?


Klares JA und wir machen auch genau dies! Es ist möglich unsere AIC-Signale statt mit der Aktie auch über gehebelte Derivate umzusetzen. Wir verwenden dazu bevorzugt KO-Zertifikate. In einem Lehr- und Coaching-Video zeigen wir allen Interessenten GENAU, wie wir passende KO-Zertifikate auswählen. Sie werden selbst in die Lage versetzt eigenständig Ihre Derivate mit Ihrem bevorzugten Hebel zu finden und umsetzen zu können. In unseren regelmäßigen Webinaren besprechen wir immer wieder, natürlich an konkreten und aktuellen Beispielen, wie Aktien-Trades und auch die abgeleiteten Derivate-Trades einfach und unkompliziert umgesetzt werden können. Wir machen Sie fit, damit Sie eigenständig agieren können!

Signale: Nur eine E-Mail pro Woche!

Sie bekommen regelmäßig ein wöchentliches Update mit allen neuen Signalen und dem laufenden Depot in einer Übersichtstabelle! Dieses Update erfolgt in der Regel immer montags. Feiertage mit geschlossener Börse können das AIC-Update verschieben. Jedes Update enthält immer alle Informationen, die Sie für die Woche brauchen. Fertig! Alle Informationen sind einsteigerfreundlich und mit strukturierten Übersichten aufgearbeitet und werden sowohl per E-Mail versendet, also auch auf unserer Website veröffentlicht!

Reales Trading mit Referenzkonten!

Wir führen natürlich IMMER reale Referenz-Depots, welche wir Teilnehmern auch offen zeigen und helfen Ihnen bei allen Fragen rund um unser Trading mit regelmäßigen Webinaren. Transparenz und Nachvollziehbarkeit stehen bei uns an erster Stelle!

Regelwerk und Resultate des AIC-Handelssystems

Teil 2/3 TB-Webinar vom 12.07.2021
AIC im Detail erklärt, Teil 2 von 3
Regelwerk & Resultate
Strategie - Methodik und Logik des  Aktien Investment Counter
Referenzdepot - Signal genutzt als Swing-Trade Beimischung „AIC mit Aktien“
Fundament - Signal genutzt als Investment-Einstieg „IVD-Konzept“
Kick - Signal genutzt als spekulative Trades „AIC mit Derivaten“


Teil 3/3 TB-Webinar vom 12.07.2021
AIC im Detail erklärt, Teil 3 von 3
Chancen
Trades - Alle Trades im Überblick!
Broker - Echtgeld-Konto bei Interactive Brokers
Wir werden die Swing-Trades per Referenzdepot führen!
Crash voraus? - Unser Sicherheitsmanagement beantwortet die zentrale Frage.
Gehebeltes Handeln in kritischen Marktphasen!

Langfristige Rendite und beständige Equity des AIC Swingtradings

Die Basis für unseren langfristigen Erfolg an der Börse stellt die sorgfältige Auswahl an hochwertigen Aktien dar. Zwar könnten wir das Regelwerk auch auf jeden beliebigen Aktienindex anwenden, aber eine gezielte Spezialisierung bringt uns weitere Gewinnvorteile. Die Kriterien der Auswahl für unser AIC-Konzept werden in diesem Beitrag näher erläutert. Wir zeigen seit vielen Jahren an realen Konten - Der Kapitalzuwachs des Gesamtdepots lässt sich durch das richtige Timing im Kauf und Verkauf dieser hochwertigen Aktien verbessern. Genau da setzt TradingBrothers an und kombiniert bewährte und krisenerprobte Strategien, um systematisch und völlig regelbasiert einen kontinuierlichen Wertzuwachs zu generieren.

Nachweislich profitabel - Unsere realen Referenzdepots bestätigen uns!

Unsere Anlageentscheidungen erfolgen stets nach festen und nachvollziehbaren Regeln, welche den Einfluss von Emotionen auf Handelsentscheidungen minimieren. Es ist einer unser Grundsätze jeglichen Prozess und die gesamte Entwicklung an realen Depots mit unseren Teilnehmern zusammen zu dokumentieren. Sie können jeden Schritt über unsere Webinare mitverfolgen und bekommen jedes Signal VOR der Umsetzung in unseren Realdepots.

"Rendite-Erwartung und Kennziffern des AIC"

equity wwa.langfristig.kennzahlen.tradingbrothers

Kennzahlen des Aktien Investment Coutner Handelssystems

In der nebenstehenden Auswertung sind die Steuern natürlich nicht enthalten, da diese zum einen individuell sind und zum anderen eine Vergleichbarkeit (beispielsweise mit ETFs, Fonds, Wikifolios oder anderen Handelssystemen) unmöglich machen würden.

Wir führen und zeigen immer reale Referenzdepots

Damit sind alle anfallenden Kosten und auch die Steuer transparent und vollständig nachvollziehbar für jeden Teilnehmer. Unsere Referenzdepots entwickeln sich 1 zu 1 wie Ihr Depot, wenn Sie unseren AIC-Signalen diszipliniert folgen.

TB-Service: In unseren regelmäßigen AIC-Handelssystem-Webinaren bekommen Sie alle Fragen schnell und direkt von uns persönlich beantwortet!

"Jährliche und monatliche Rendite-Matrix des AIC"

equity wwa.langfristig.tradingbrothers



























Statistik und Wahrscheinlichkeiten des Aktien Investment Counter Handelssystems
Das gesamte Jahr zeigt eine konstante Wertentwicklung ohne negative Ausreißer! Das ist es, was auch in unserem Swingtrading-Ansatz zählt, und das System interessant für die Umsetzung mit Derivaten macht. Wir werden immer wieder nach einem Vergleich durch eine Benchmark gefragt. Das ist für uns allerdings nicht maßgeblich relevant. Wir wollen langfristig im Schnitt 12-15 Prozent Rendite erwirtschaften und möglichst wenige Risiken dabei eingehen. Das wir langfristig alle gängigen Indizes mit unserem Konzept outperformen ist klar und viele Jahre nachweislich gelungen, auch wenn immer temporäre Phasen mit irgendwelchen stärkeren Indizes dazwischen waren.  

Was bedeutet das für uns?
Über die Summe vieler Jahre ist im Mittelwert kein negativer Monat, also eine Schwächephase des Konzeptes, auffällig. Natürlich wird es schwache Monate geben, aber langfristig balanciert sich unser Gewinnvorteil zum Positiven aus.

Wir helfen Ihnen mit praktischen Webinaren!
Wer Webinare zu den reinen AIC-Signalen wünscht, ist bei uns genau richtig! Teilnehmer bekommen auch Fragen schnell und direkt von uns persönlich in unseren Webinaren beantwortet! Testen Sie uns.

Ziel des AIC-Handelssystems

Unser Ziel mit diesem Handelssystem ist ein kontinuierlicher Vermögenszuwachs mit wenig Risiken durch hochwertige "echte" Aktien als Fundament für unseren langfristigen Börsenerfolg. Wir wollen Aktien gezielt mit einem Discount kaufen und haben dazu eine Vorauswahl aus derzeit etwa 30 hochwertigen Aktien getroffen. Es ist möglich diese Aktien-Swingtrading-Signale statt mit der Aktie auch über ein moderat gehebeltes Knockout-Zertifikat umzusetzen. Die Börse sollte auch nicht den Lebensalltag bestimmen, weshalb wir bewusst die Signalfrequenz unseren AIC Handelssystems auf 1x die Woche reduziert haben und alle Positionen über einen Stopp Loss und einen Take Profit einfach und unkompliziert handhaben können.
equity wwa.langfristig.tradingbrothers

Fragen & Antworten!

Senden Sie uns Ihre Fragen an Kontakt, wir werden diese direkt oder in den folgenden Webinaren beantworten!
Zu unserem TB-Kalender

Logik des AIC-Konzeptes

Ein kontinuierlicher Vermögensaufbau erfordert ein systematisches Konzept und ein funktionierendes Regelwerk. In bärischen Marktphasen bestücken wir überwiegend unsere AIC-Depot mit hochwertigen Aktien die stabile Trends aufweisen, während in bullischen Marktphasen die Gewinne eingefahren werden sollen.
20181107.wwa.konzept
Konzeptgrafik: Unsere Countertrend -Strategie und unsere Trendfilter "Crashindikatoren" verschmelzen zum AIC-Handelssystem

Weiter zum Video und ergänzenden Informationen für TB'ler: Konzept des WWA und WWA-Hebel Handelssystems

Wir nehmen Ihnen die meiste Arbeit ab!

Die von uns entwickelte Strategie liefert Signale mit Ein- und Ausstiegszeitpunkten. Dazu bekommen Sie immer eine festgelegte Verlustgrenze "Stopp Loss" und eine Gewinnmitnahmeschwelle "Take Profit". Wir ergänzen alle Aktien-Signale mit passender Wertpapierkennummer (WKN und dem Symbol) sowie einem prozentualen Anteil am Gesamtdepot, also der Positionsgröße in Prozent, für das jeweilige AIC-Aktiendepot. Wer gehebelte Derivate mit unseren AIC-Aktien-Signalen handeln möchte, dem bieten wir ein umfassendes Coachingvideo, damit alle wichtigen Aspekte eigenständig erlernt, verstanden und umgesetzt werden können.

Die Signale des AIC werden immer per E-Mail versendet und liefert alle wesentlichen Informationen. Sie müssen lediglich den Trade bei Ihrem Broker in Auftrag geben!

Erfolg hat, wer Gewinnvorteile sinnvoll kombiniert. Im AIC wird ausschließlich eine vordefinierte Auswahl an internationalen Aktien gehandelt. Mehr zu den Kriterien unserer Aktien-Auswahl erfahren Sie in unseren Seminaren. Neben den Informationen zu ausgewählten Aktien und deren Kriterien werden auch immer unsere IVD-Aktien mit Hintergründen einer gezielten Aktienauswahl erläutert.

Kunden des TB-Service erhalten immer einen Rabatt!!!  >>> Zu unseren nächsten Seminaren!

Unsere Meinung muss nicht die Ihre sein!

Wir haben einen systematischen Ansatz und arbeiten mit einem System! Letztlich geben wir mit den AIC-Signalen allen Teilnehmern UNSERE Sichtweise und Herangehensweise bekannt und zeigen, wie wir uns mit unseren realen Referenzdepots positionieren! Es liegt in IHREM Ermessen eigene Entscheidungen (Kauf und Verkauf von Positionen) in das Handelssystem einfließen zu lassen, wenn Sie der Meinung sind, dadurch eine Vorteil erwirtschaften zu können. Wir betonen: Handeln Sie nicht gegen Ihr besseres Wissen. Die Erfahrung über viele Jahre zeigt allerdings, dass es nur sehr wenige Trader über einen längeren Zeitraum schaffen tatsächlich eine Outperformance gegenüber unseren Handelssystemen zu erhandeln. Wenn Sie dazu Fragen haben, dann nutzen Sie gerne unsere Webinare: >>> zum TB-Kalender

Zeitaufwand im AIC Handelssystem - Umsetzung der Signale

Um die Trading-Aktionen für beide Strategien zu reduzieren, passen wir das AIC-Depot nicht täglich, sondern einmal pro Woche an. Genau diese Signale werden per E-Mail verschickt und am Folgetag umgesetzt. In der Regel ist der Montag der "Signaltag" und auch der "Umsetzungstag". Alle Kauf- und Verkaufssignale werden nach dem Signal (in der Regel montags) innerhalb des restlichen Handelstages (in der Regel zwischen 16 und 21 Uhr) zu den jeweiligen Handelszeiten der Heimatbörse der jeweiligen Aktie umgesetzt. Die Umsetzung der Signale, wenn in der Woche überhaupt eine Anpassung im Depot vorgenommen wird, kann in wenigen Minuten durchgeführt werden. Im Schnitt kommt es zu "nur" zwei bis drei Anpassungen pro Monat im Depot. Damit eignet sich das Handelssystem für Arbeitstätige und Vielbeschäftigte.

Signalumsetzung

Die Aktiensignale durch uns sind gekennzeichnet mit einem (D) für deutsche Aktien und einem (US) für die amerikanischen Aktien. Alle Kauf- und Verkaufssignale werden innerhalb des folgenden Handelstages zu den jeweiligen Handelszeiten der Heimatbörse der Aktie umgesetzt. Besonders wichtig ist dies, wenn statt Aktien gehebelte Derivate, wie KO-Zertifikate, auf die jeweiligen Signale gehandelt werden (AIC-Hebel Handelssystem). Europäische Aktien werden von uns nicht vor 9.15 Uhr (Handelsstart EU) und nach 17.15 Uhr gehandelt. Amerikanischen Aktien werden von uns nicht vor 15:45 MEZ (Handelsstart USA) und nach 21.45 Uhr gehandelt!

Wie viel Kapital wird mindestens benötigt?

Um von den Gewinnvorteilen dieser Strategien optimal zu profitieren, zeigt sich eine Kontogröße von 20.000 € (min. 10.000€; Nutzen Sie unseren Kontakt) als realistisches Startkapital. Da wir mit bis zu 22 Positionen arbeiten, haben wir die minimale Depotgröße aufgrund der Ergebnisse der letzten 30 Jahre statistisch ausgewertet. Dieses Startkapital ist ausreichend, damit die Einzelpositionen nicht zu klein werden und somit die Fixkosten nicht zu stark ins Gewicht fallen.

Fazit: Strategien konzipiert für einen stetigen Vermögenszuwachs!
Das Aktien Investment Counter Handelssystem kombiniert mehrere krisenbewährte Konzepte zu einer abgerundeten Strategien, einem funktionalen Konzept. Funktionalität ist für uns die Essenz unseres erfolgreichen und emotionslosen Vermögenszuwachses mit Aktien. Bei einem äußerst geringen Zeitaufwand mit durchschnittlich zwei bis drei Transaktionen pro Monat ist die Umsetzung gerade für Berufstätige und Vielbeschäftigte geeignet. Die Signale der Strategien werden einmal die Woche "montags" überprüft und umgesetzt, was in wenigen Minuten gemacht ist. Damit erzielen wir einen überdurchschnittlichen Wertzuwachs in den letzten Jahren.

Wir nutzen dieses Aktientrading vielfältig (siehe obige Videos). In unseren Echtgelddepots werden die Signale 1 zu 1, für alle Teilnehmer einsehbar, umgesetzt. Die Strategien werden mit Hilfe des Captimizers getestet und überwacht. Für unsere Kunden stellen wir alle Signale zur Verfügung, halten zudem regelmäßige Webinare mit klärenden Teilnehmerfragen zu Strategien, Signalen und der realen Umsetzung. Diese tagebuchartige öffentliche Führung von Echtgelddepots ist in dieser Kombination kompromisslos ehrlich und in Deutschland einzigartig.

Das AIC-Handelssystem als Kick: "Hochwertige Aktien mit Discount über ein gehebeltes Derivat handeln!"
equity ass.hebel.kennzahlen.langfristig.tradingbrothers
Info: Wir führen für die gehebelte AIC-Variante kein Referenzdepot und die passenden Derivate müssen eigenständig rausgesucht werden. Wir haben AIC-Teilnehmern aber ein umfassendes Derivate-Video mit allen wesentlichen Informationen erstellt:  >>>Video zur Auswahl von AIC-Derivaten


Weiter zur Preis- und Produkt-Übersicht
Weiter zum TB-Investitions Depot "IVD"

Hier kostenloser Newsletter:


facebook gruppe

Wide Block Narrow followmytrader.v3
TradingBrothers Gütesiegel

Erfahrungen & Bewertungen zu TradingBrothers

TradingBrothers Siegel
 

© 2012-2022 TradingBrothers alle Rechte vorbehalten.